Fassungsvermögen einer Waschmaschine – wie hoch wird der Wäscheberg gewöhnlich?

Posted on

Das notwendige Fassungsvermögen der Maschine wird anhand der Zahl der Personen im Haushalt errechnet, für die mit der Maschine regelmässig Wäsche gewaschen werden soll. 

Bei Singles ist anzunehmen, dass schon ein Waschautomat mit einer Füllmenge von 3 Kilogramm seinen Zweck problemlos erfüllt. Die meistgekaufte Größe eines Frontladers besitzt in der Regel eine Trommel von rund 5 Kilogramm Fassvermögen und ist insbesondere für kleinere Haushalte sehr gut geeignet.

Moderne Waschmaschinen sind meist mit einer Mengenautomatik versehen, durch die der Verbrauch von Wasser und Energie an die Wäschemenge angepasst wird. Egal, ob das Fassungsvermögen komplett ausgenutzt wird, kann so immer mit höchster Effizienz bei optimalem Reinigungsergebnis gewaschen werden. Wer also plant, die neue Maschine so lange einsetzen zu können, bis die Familie vielleicht gewachsen ist, kann sich schon für jetzt für einen Waschautomaten entscheiden, der eine grössere Füllmenge hat als aktuell benötigt.

Bei einem Haushalt von zwei bis zu fünf Personen geht man davon aus, dass eine Füllmenge von 6 bis zu 8 Kilogramm ausreichend ist. Das entspricht der üblichen Grösse einer Waschmaschinentrommel, die für einen Vier- bis Fünf-Personenhaushalt konzipiert ist. Wird für mehr als fünf Personen Wäsche gewaschen, sollte die Maschine 9 Kilogramm Wäsche und mehr aufnehmen können. Natürlich spielen auch die eigenen Waschgewohnheiten und die Menge an schmutziger Wäsche, die tatsächlich im Haushalt anfällt, eine Rolle.

Wer Kinder hat, deren Wäsche häufig gewaschen werden muss, oder regelmässig verschmutzte Arbeitskleidung waschen wird, braucht mehr Fassungsvermögen. Wer dagegen eine breite Auswahl an Spezialprogrammen schätzt und schon weiss, dass er lieber öfter und in kleinen Mengen waschen will, wird eher eine Waschmaschine kaufen, die eine kleinere Trommel besitzt.

https://www.schulthess.ch/