Sporthaflinger

Einfache Wege, einen abgebrochenen Schlüssel aus einem Schloss zu entfernen

Posted on

Wenn der Schlüssel im Schloss mit dem Magenknurren abbricht, überkommt einen ein Gefühl der Angst und Hilflosigkeit. Einen Moment lang etwas Optimismus. “Wenigstens diese Tür kann ich noch öffnen.” HALT! Bevor Sie etwas unternehmen, stellen Sie sicher, dass Sie diesen ganzen Beitrag gelesen haben. Von allen sechs dieser Schritte gibt es den einen besten Weg, Ihren kaputten Schlüssel zu entfernen. Der beste Weg hängt von Ihrer genauen Situation ab. Wo sind Sie? Welche Werkzeuge haben Sie zur Verfügung? Wie tief ist der abgebrochene Schlüssel eingeführt? Wenn Sie die Methode gefunden haben, die Sie anwenden können, lassen Sie sich nicht durch Ihre Unfähigkeit, den abgebrochenen Schlüssel beim ersten Versuch aus dem Schloss zu entfernen, stressen. Die meisten dieser Methoden erfordern ein wenig Wiederholung. Aber wie passend ist es, dass es so einfach sein soll, etwas zu zerbrechen, und so viel schwieriger, es zu reparieren. Ich würde empfehlen, sich jederzeit, wenn Sie sich gestresst oder unter Druck gesetzt fühlen, in der poetischen Ironie des Lebens zu sonnen. Ich wünsche Ihnen viel Glück!

Benutzen Sie Ihren Schlüssel NICHT wieder

Viele Menschen sind der Meinung, dass selbst wenn ihr Schlüssel im Schloss abgebrochen ist, das Schloss durch Einstecken des restlichen Schlüssels geöffnet werden sollte. Versuchen Sie dies nicht. Wenn Sie versuchen, Ihren Schlüssel wieder einzuführen, drücken Sie den abgebrochenen Teil der Klinge weiter in das Schloss hinein. Alle diese Methoden werden um einiges einfacher und schneller funktionieren, je flacher der Schlüssel eingeführt wird. Je weiter hinten der Schlüssel liegt, desto mehr Kampf werden Sie haben. Je nachdem, wie tief Sie den Schlüssel in das Schloss drücken, funktionieren einige dieser Methoden möglicherweise nicht. Legen Sie den Teil des abgebrochenen Schlüssels, den Sie haben, nach unten oder in Ihre Tasche. Es ist nicht nötig, diesen Teil zu benutzen. Sie sollten ihn jedoch nicht loswerden. Halten Sie Ihre Hälfte fest, damit Sie beide Teile Ihrem Schlosser oder Ihrem örtlichen Eisenwarenhändler geben können. Mit beiden Teilen Ihres Schlüssels kann ein Schlosser einen neuen Schlüssel anfertigen.

Schnelle Vorbereitung

Diese Vorbereitung ist fakultativ, aber sie wird den Prozess erleichtern. Beginnen Sie mit dem Auftragen eines Schmiermittels auf die Keilnut. Das Schmiermittel sollte idealerweise Graphitspray-Schmiermittel oder eine andere Form der Trockenschmierung verwenden. Schmiermittel auf Ölbasis, wie z.B. das Standard-Schmiermittel WD-40, funktionieren, aber sie können die Innenteile des Schlosses verharzen. Nach kurzer Zeit kann es zu Problemen mit der Leichtgängigkeit der Kegelrotation kommen. Das einzige Problem mit einem Graphitspray ist, dass es sehr leicht Flecken hinterlässt. Achten Sie darauf, dass Sie die Düse des Schmiermittels so ausgerichtet haben, dass sie sich innerhalb der Keilnut befindet, bevor Sie sprühen. Sie benötigen auch einen Lappen oder ein Papiertuch, um überschüssiges Schmiermittel, das aus der Keilnut austritt, zu entfernen. Schnappen Sie sich auch eine Spitzzange, denn auch wenn Sie mit diesen Methoden den abgebrochenen Schlüssel entfernen können, hilft eine Zange, ihn so viel schneller herauszuholen. Sobald genug vom Schlüssel zugänglich ist, können Sie ihn einfach mit Ihrer Zange herausziehen.

Materialien, die sich als nützlich erweisen könnten

In einer Hochbelastungssituation kann es schwierig sein, eine Bestandsaufnahme der Dinge zu machen, die wir an unserer Person haben. Wenn Sie über dünnes Metall oder Streichhölzer lesen, ist es verständlich, dass die Extrapolation von ähnlichen Materialien schwierig sein kann. Hier sind also einige Dinge, die Sie vielleicht an Ihrer Person oder um Sie herum haben, die Ihnen helfen werden, Ihren Schlüssel aus dem Schloss zu holen.