Wie teuer ist ein Staketenzaun?

Posted on

Immer mehr Menschen wünschen sich einen Staketenzaun im Garten. Vor so einer Anschaffung macht man sich natürlich Gedanken über die Kosten. In diesem Artikel stellen wir die Möglichkeiten vor und informieren über die Preise für einen Staketenzaun.

Staketenzaun

Staketenzäune gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen. Je mehr Holz für den Zaun benötigt wird, desto teurer wird der Zaun insgesamt. Die höheren Zäune mit kleinen Lattenabständen sind meist am teuersten. Für bestimmten Verwendungszwecke empfiehlt es sich, einen kleinen Lattenabstand zu verwenden. Wenn Tiere eingezäunt werden sollen, dann ist ein kleiner Lattenanstand ratsam, damit die Tiere nicht durch den Zaun entwischen können.

Holztore

Wenn man den Gemüsegarten einzäunt, sollte man auch an ein Zauntor denken. Dafür eignet sich am besten ein zum Staketenzaun passendes Holztor. Es gibt verschiedene Holztore: Staketentore, an denen die Staketen bereits befestigt sind und Rahmentore, an denen man den Staketenzaun selbst anbringen kann.

Holzpfähle und Zubehör

Damit der Zaun auch möglichst stabil steht, sind Holzpfähle notwendig. Daran wird der Rollzaun befestigt. Die Holzpfähle sind in zwei Ausführungen erhältlich: aus Robinienholz und aus Kastanienholz. Robinie ist etwas langlebiger als Kastanienholz und auch etwas teurer. Zudem benötigt man noch Zubehör, um den Staketenzaun aufzustellen. Dazu gehören Schrauben, ein Erdbohrer und ein Torschloss. Das Zubehör macht aber nur einen kleinen Teil des Preises für den Staketenzaun aus.