Sporthaflinger

Kammerjäger Frankfurt: Was zeichnet einen guten Kammerjäger aus?

Posted on

Ameisen, Kakerlaken, Motten, Ratten sowie viele weitere Schädlinge lassen sich nach einem Befall nur schwer in Eigenregie bekämpfen. Unser Fachwissen und langjähriges Know-how als Kammerjäger Frankfurt ist in diesen Fällen Gold wert. Ein echter Schädlingsbefall macht einen guten Schädlingsbekämpfer notwendig. Nur so lässt sich das Problem langfristig in den Griff bekommen. Worauf man bei der Wahl des richtigen Kammerjägers achten sollte, erklären wir in unserem heutigen Blogbeitrag.

Ein guter Kammerjäger überzeugt durch Fachwissen

Fachliche Kompetenz ist das A und O bei einem guten Kammerjäger, denn lediglich dadurch kann ein professioneller Schädlingsbekämpfer überzeugen. Zugegeben; vor dem Einsatz ist diese Form der Kompetenz nur schwer zu beurteilen. Doch was kann man tun, um im Vorfeld auf den richtigen Partner zu setzen? Bereits bei der Suche nach einem geeigneten Kammerjäger sollte man darauf achten, dass dieser einen professionellen Eindruck vermittelt. Zertifikate von Industrie- und Handelskammer geben einen ersten Hinweis auf die Ausbildung.

Der Verweis auf zusätzliche Weiter- oder Fortbildungen sowie die Zertifizierung nach ISO 9001 sind Indikatoren für einen professionell arbeitenden Schädlingsbekämpfungsbetrieb. Im Bereich der Lebensmittelindustrie sollte der favorisierte Betrieb auch nach HACCP-Richtlinien arbeiten.

Kosten eines professionellen Kammerjägers

Die Kosten eines professionellen Kammerjägers stehen nicht nur im Bereich der privaten Schädlingsbekämpfung im Fokus. Von Pauschalangeboten am Telefon sollten man sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich Abstand nehmen. Diese Vorgehensweise ist unseriös.

Die Kosten für eine professionellen Kammerjägers sind von mehreren Faktoren abhängig. Diese lassen sich grundsätzlich nur bei einem Termin vor Ort bestimmen. Eine Rolle spielen hier das Ausmaß des Befalls, der Ort des Befalls sowie die dazugehörigen individuellen äußeren Umstände. Eine weitere Rolle spielt die Bekämpfung selbst. Welche Stoffe müssen zur Bekämpfung eingesetzt werden? Ist eine einmalige Anwendung ausreichend oder sind mehrmalige Anwendungen notwendig? Wo befindet sich der Befallsherd? Ist er leicht zugänglich oder befindet er sich an einem sehr schwer zugänglichen Ort? All diese Fragen beeinflussen am Ende die Kosten der Schädlingsbekämpfung.

Jedes seriöse Bekämpfungsunternehmen erstellt nach der Begutachtung vor Ort einen Kostenvoranschlag. Neben der Begutachtung vor Ort wird ein professioneller und kompetenter Schädlingsbekämpfer auch den Ursachen für den Befall auf den Grund gehen. Ein Schädlingsbefall im privaten Bereich ist meisten auf hygienische oder bauliche Ursachen zurückzuführen. Schädlingsbekämpfung und Ursachenbehebung gehören also zusammen.

Umsichtiger Umgang mit Giften

Ein professionelles Schädlingsbekämpfungsunternehmen, wie Schädlingsbekämpfung Frankfurt, wird Gifte nur sparsam und sehr kontrolliert einsetzen. Schließlich bedeuten Gifte auch immer einen Schaden für die Umwelt. Professionelle Schädlingsbekämpfungsunternehmen arbeiten also immer mit Verantwortung und arbeiten nach dem Risiko-Minimierungs-Prinzip. Giftstoffe werden nur dann eingesetzt, wenn Fallen keinen Sinn machen und wenn, dann auch nur kontrolliert und in erforderlichen Mengen.