Glamping in den Niederlanden

Posted on

Glamping in den Niederlanden eignet sich sowohl für einen Familienurlaub als auch ein spontanes Getaway für Paare. Unweit von Deutschland können Sie schnell mal einen Kurzurlaub in Holland machen. Sie wollen Gemütlichkeit, Atmosphäre und Natur verbinden, Glamping bietet Ihnen dazu eine einmalige Gelegenheit.

Entlang der holländischen Nordseeküste gibt es unzählige Ferienparks und Campingplätze, die auch für die Glamping Urlauber herrlich ausgestattet sind. Von Bungalows über Ferienhäuser bis hin zu eingerichteten Zelten sind Ihrer Auswahl kaum Grenzen gesetzt. Kinder sind immer gerne gesehen. Es gibt sogar einige Glampingplätze, die auch Ihren Hund willkommen heißen.

Je nach Geschmack finden Sie in den Niederlanden luxuriöse oder mehr abenteuerliche Unterkünfte.

Die meisten Ferienparks befinden sich nahe am Meer und sind für die gesamte Familie ein Erlebnis. Diejenigen, die sich lieber rund um den Campingplatz aufhalten, finden geruhsame Spaziergänge aber auch kurze Radtouren, je nach Fitnesslevel.

Für einen historischen Ausflug eigenen sich Städte wie Leiden, Amsterdam, Delft, Middelburg und Nijmegen.

Wollen Sie einen ganz besonders ausgefallenen Glampingurlaub, dafür  sorgt die ehemalige Insel Voorne-Putten in der Provinz Süd-Holland. Hier finden Sie einen gemütlichen Glampingplatz, mit einem Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert in seinem Zentrum. Von hier sind es nur 10 Minuten zu Fuß und Sie erreichen den Festungshafen der Stadt Hellevoetsluis.

Sind Sie mit Kindern unterwegs, dann ist der Burgers Zoo in Arnhem fast ein unumgängliches Ziel.

Einen Hauch von Afrika können Sie in den Ausläufen der Veluwe finden, die der afrikanischen Savanne ähnlich ist. Hier kann es schon einmal vorkommen, dass Sie kilometerweit keiner Menschenseele begegnen.

https://glampings.de