Sporthaflinger

Fahrradsachen, die das Leben von Radsportbegeisterten erleichtern

Posted on

Wer mit dem Fahrrad lange Strecken zurücklegt, braucht schon ein gewisses Durchhaltevermögen und Abenteuerlust. Eine Radtour in der eigenen Umgebung kann manchmal herausfordernder und mit einem höheren Erlebniswert verbunden sein als eine Flugreise ins Ausland. Gleichzeitig braucht man jedoch auch beim Radfahren nicht auf jeglichen Komfort zu verzichten. In diesem Sinne haben E-Bikes der Beliebtheit des Radfahrens einen gehörigen Aufschwung verliehen. Man kann damit schließlich radeln, ohne sich selbst wirklich quälen zu müssen. Es gibt jedoch noch eine ganze Reihe weiterer, jedoch eher unauffällige und preisgünstige Fahrradsachen, die Radfahrerinnen und Radfahrern einen erheblichen Nutzen erbringen. An dieser Stelle sollen ein paar dieser Erleichterungen genannt werden.

Halterung für das Smartphone am Fahrradlenker

Nicht jeder Mensch besitzt einen wirklich untrüglichen Orientierungssinn. Gerade auch seit wir uns im Auto an das Navigationssystem gewöhnt haben, vermissten viele Radfahrer ein solches Gerät. Man kann sich jedoch eine entsprechende Halterung kaufen, mit der man sein Smartphone am Fahrradlenker befestigen kann. Auf diese Weise kann man ganz mühelos Google Maps einsetzen. Irrfahrten und das ständige Absteigen, um sich mit dem Telefon zu orientieren, gehören mit solchen innovativen Fahrradsachen der Vergangenheit an. Gerade wenn man längere Radtouren unternehmen will oder zum Beispiel das Fahrrad auch zum Abholen von Bestellungen verwendet, hat ein solches Zubehörteil zum Anbringen eines Smartphones einen ungeheuren Mehrwert, auf den man nicht mehr verzichten will, sobald man es sich angeschafft hat.

Fahrradgeschäft wählen, das Neuheiten für seine Kundschaft bereithält

Es ist gar nicht so einfach, über alle Neuheiten im Hinblick auf ungeheuer hilfreiche Fahrradsachen auf dem Laufenden zu bleiben. Deshalb ist es gut, wenn man sich an einen Fahrradhändler wendet, der einen in dieser Hinsicht beraten und natürlich auch die entsprechenden Hilfsmittel bereitstellen kann. Deshalb braucht der Fahrradhändler vor Ort seinerseits einen gut aufgestellten Lieferanten, wie es bei dem niederländische Großhändler Cycletech ganz zweifellos der Fall ist. Dort können Fahrradgeschäfte erstklassige Fahrräder samt Fahrradzubehör beziehen.

https://www.cycle-tech.de/