Alles über Furminator, die Sie wissen sollen

Posted on

Der Furminator ist ein Bürstenwerkzeug aus Kunststoff und Metall, um loses Fell aus dem Fell Ihres Hundes zu ziehen. FURminatoren gibt es in verschiedenen Größen für Hunde unterschiedlicher Größe sowie für verschiedene Felltypen. Die Zinken des FURminators sind wie die eines kurzen Kammes oder einer Bürste, aber die inneren Zinken haben scharfe Kanten, um das unerwünschte überschüssige Fell herauszuziehen. Der FURminator ist ein perfektes Gerät für den ganzjährigen Einsatz, aber vor allem für die Jahreszeiten, in denen Ihr Hund am meisten unterbringt. Zwischen den saisonalen Veränderungen, bei denen Ihr Hund sein Fell bläst, wird der Furminator wahrscheinlich mehr Fell los und von Ihrem Hund entfernt, bevor er es in Ihrem ganzen Haus fallen lässt.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich für einen Furminator entscheiden. Da Sie Ihre Hunde baden, konditionieren und trocknen müssen, bevor Sie sie furminieren, biete ich diese Alternative an. Verwenden Sie eine gute Gummi-Pflegebürste, während Sie sie baden. Diese haben dicke Gummizähne, die helfen, das Unterfell aufzubrechen und zu lockern. Arbeite den Conditioner wirklich in ihr Fell ein und stelle sicher, dass er bis zur Haut eindringt. Wenn Sie Zugang zu einer Werkstatt mit einem “Self Groom”-Service haben, verwenden Sie deren leistungsstarke Föhn für Ihre Hunde.

Das ist wirklich der beste Freund eines Hundeführers. Diese Föhn mit ihren praktischen Spitzdüsen wischen nicht nur das Wasser vom Fell des Hundes weg, sondern sie sind auch die einfachste, schnellste, sicherste und schmerzfreieste Art, all die gefürchtete Unterwolle loszuwerden. Die Haut Ihrer Hunde wird nicht durch zu viele Pinselstriche irritiert, Sie müssen sich keine Sorgen um die Beschädigung ihrer Unterwolle machen und Ihr Arm wird viel weniger müde sein.

Der einzige Nachteil ist das ganze weiche, flauschige Haar, das nach unten schwimmt und Sie wie ein leichtes Staubwischen von Schnee bedeckt. Wenn Sie diese Pflegesitzungen so planen, dass sie mit dem Zeitpunkt übereinstimmen, an dem Ihre Hunde ihr Fell blasen, sollten Sie dies nicht mehr als ein paar Mal im Jahr tun müssen, mit wöchentlichem Bürsten, um es zu pflegen. Natürlich sind alle diese Empfehlungen, wenn du ein Do-it-yourself-Typ bist. All diese Arbeit ist für die meisten Menschen verständlicherweise entmutigend, also fühlen Sie sich nicht schlecht, wenn Sie sich entscheiden, einen Groomer die Arbeit für Sie erledigen zu lassen.

Ein letzter Tipp: Sicherstellen, dass Ihre Hunde eine hochwertige Ernährung erhalten, wird definitiv dazu beitragen, den Haarausfall zu reduzieren, ebenso wie bestimmte Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel. Fragen Sie Ihren Tierarzt, ob es etwas gibt, das Sie der Ernährung Ihrer Hunde hinzufügen können, um ihr Fell so gut wie möglich zu machen. Deine Hunde und deine Arme werden es dir danken.